Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mit dem Table Filter Makro können Sie Tabellen filtern, sortieren und berechnen. Es gibt Drop-Down, Freitext oder visuelle Filter. Außerdem lassen sich Tabellen im CSV Format exportieren, wenn Sie diese außerhalb von TU coLAB nutzen wollen.

Auf dieser Seite finden Sie


Table Filter Anwendungsbeispiel

Ändern Sie die unten stehenden Eingaben um die Anzeige der Tabelle zu beeinflussen.

fromto
fromto

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

VornameNachnameAdresseGeburtsjahrAbteilungGehaltE-MailUrlaub?
IanSmithDubai

 

Marketing1500smith@email.com(error)
SamuelSamsonVienna

 

Marketing2220samson@email.com(error)
ChristineSalviDubai

 

Marketing3480salvi@email.com(tick)
MarkPiercePrague

 

Finanzen1230pierce@email.com(error)
DonaldPatrickDubai

 

Finanzen1500patrick@email.com(tick)
HenryMadridVienna

 

IT1780madrid@email.com(error)
DavidJohnsonLondon

 

Marketing1800johnson@email.com(error)
IanJacobLondon

 

Finanzen4861jacob@email.com(error)
EricaIronsAntwerp

IT4700irons@email.com(error)
RonicaBraveVienna

 

Finanzen5000brave@email.com(tick)
AndrewBaisleyRom

 

IT7854baisley@email.com(error)

Hinzufügen von Filtern zu Tabellenspalten

So fügen Sie der Tabelle einen Filter hinzu:

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.
  2. Fügen Sie das Tabellenfilter-Makro ein und fügen Sie die Tabelle in den Makrokörper ein.
  3. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. In dem entsprechenden Filterfeld, wählen Sie die Spalten für die der Filter angewendet werden soll. Sie können mehrere Spalten in einem Filtertypfeld auswählen.
  5. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite.

Um Filter aus den Spalten zu entfernen, klicken Sie auf das Kreuzzeichen auf der Spaltenbezeichnung im Feld der Filtertypen





Setzen von Standardwerte

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.

  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.

  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Filterung.

  4. Klicken sie auf Setze Filter Standardwerte.

  5. Wählen Sie die entsprechenden Standardwerte für die verfügbaren Filter aus oder geben Sie diese ein.

    Sie können mehrere Werte für die Dropdown,- Freitext- und globalen Filter festlegen.


Filtern von Zeilen, die nicht den ausgewählten Werten entsprechen


Im Seitenansichtsmodus:

  1. Klicken Sie auf das Symbol = für den entsprechenden Filter im Filterbereich. Das Symbol ändert sich in . Dies bedeutet, dass der Filter im umgekehrten Modus arbeitet.
  2. Klicken Sie auf das Symbol , um den Filter wieder in den normalen Modus zu versetzen.
  3. Um die Änderungen am Makro zu speichern klicken Sie auf das Zahnrad Symbol und wählen Sie Änderungen speichern.

Im Makro-Browser

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.
  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Filterung.
  4. Klicken Sie auf Filter umkehren.
  5. Wählen Sie einen oder mehrere Filter aus, um in den umgekehrten Modus zu arbeiten.
  6. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite.



Filter zurücksetzen


  1. Suchen Sie im Filterbereich das Symbol  und klicken Sie darauf um alle Filter zurückzusetzen.
  2. Um die Änderungen zu speichern klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Änderungen speichern.



Filtertypen

Dropdown-Filter

Zeigt die Liste der eindeutigen Werte an, die in der ausgewählten Spalte Ihrer Tabelle gespeichert sind. In diesem Dropdown-Filter können Sie einen oder mehrere Werte für die Datenfilterung auswählen.

Es ist möglich die Art der Anzeige so zu ändern, dass wenn ein anderer Filter angewendet wird der das Ergebnis einschränkt, der Dropdown-Filter nur noch die Werte anzeigt, die in der Auswahl in Frage kommen würde.

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.
  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Filterung.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Optionen der Dropdownfilter aktualisieren, um nur die eindeutigen Werte aus der ausgewählten Spalte anzuzeigen, die verfügbar sind, nachdem andere Filter angewendet wurden.
  5. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite.

In diesem Beispiel wurde beim Gehalt bereits gefiltert und das Resultat sind 2 Einträge aus den Abteilungen Finanzen und Marketing. Als Ergebnis wird nun im Dropdown-Filter der Abteilung die Abteilung IT nicht angezeigt, da diese Abteilung im gefilterten Ergebnis nicht mehr erscheint.


Benutzer Filter

Wenn Sie Benutzer mittels "@" in eine Tabelle einbinden und diese Spalte in ein Dropdown-Filter eingeben, ist es möglich nach dem aktuell eingeloggten Benutzer zu suchen. Dies funktioniert mittels @CurrentUser

Dies ist praktisch, wenn jeder Benutzer nur jene Einträge sehen soll, wo dieser auch genannt wird.


Freitext-Filter

Ermöglicht die Eingabe von Textabfragen zur Filterung von Daten in den ausgewählten Spalten Ihrer Tabelle.


Globaler Filter

Ermöglicht die Eingabe von Textabfragen zur gleichzeitigen Filterung von Daten in Ihrer Tabelle.







In diesem Beispiel wird nach "Mark" über dem globalen Filter gefiltert. Als Ergebnis erscheinen alle Ergebnisse in deren Textfelder "Mark" vorkommt. Dies trifft auf alle Mitarbeiter in der Abteilung Marketing aber auch die Person "Mark Pierce".


Zahlenbereichsfilter

Ermöglicht es Ihnen einen Zahlenbereich festzulegen. Alternativ können auch nur Start- oder Endwert eingegeben werden.

Um die Werte mit Dezimalstellen zu filtern, setzen Sie das Dezimaltrennzeichen:

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.
  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Filterung.
  4. Suchen Sie das Dezimaltrenner-Feld.
  5. Wählen Sie wie folgt das gewünschte Dezimaltrennzeichen aus der Liste aus (Komma, Punkt).
  6. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite.



Datumbereichsfilter

Ermöglicht es Ihnen eine Zeitspanne festzulegen. Alternativ können auch nur Start- oder Enddatum eingegeben werden.

Um Daten mit dem Datumbereichsfilter zu filtern, stellen Sie das richtige Datumsformat ein.



Visuelle Filter (für Spalten mit Symbolen, Bildern und Kontrollkästchen)


Ermöglicht das Filtern Ihrer Tabelle nach einem oder mehreren Symbolen, Emoticons, Bildern oder aktivierten/deaktivierten Kontrollkästchen.






Sortierung, Ausblenden, Pagination (Seitennummerierung)

Spalten ausblenden

Ermöglicht das Ausblenden unnötiger Tabellenspalten.

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.
  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Filter.
  4. Wählen Sie die Option Spalten verstecken.
  5. Wechseln Sie zur Registerkarte Filterung und suchen Sie die Option Setze Filter Standardwerte und geben Sie die Spalten an, die Sie verstecken möchten.
  6. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite.


Standardsortierreihenfolge


Sie können eine oder mehrere Tabellenspalten in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge sortieren.

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.
  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wechseln Sie auf die Registerkarte Tabellensicht.
  4. Suchen Sie das Feld Standardsortierung
  5. Klicken Sie darauf und wählen Sie die Spalten mit der entsprechenden Sortierreihenfolge aus.
  6. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite



Automatisierte Zeilennumerierung hinzufügen

Sie können entweder die dynamische oder die statische Zeilennummerierung aktivieren.

Sie können folgende Option auswählen:

  • Dynamisch: Absteigend, Aufsteigend
  • Statisch: Absteigend, Aufsteigend

Der Unterschied zwischen dynamisch und statisch ist folgender:

  • Dynamisch: Die Zeilennummerierung wird jedes Mal aktualisiert, wenn Sie die Tabelle filtern. Ihre Zeilennummern sehen also immer wie 1,2,3 usw. aus
  • Statisch: Zeilen werden einmal nummeriert und Zeilennummern bleiben beim Filtern der Tabelle erhalten. Nach der Filterung können Ihre Zeilen also wie 2,5,6, 11 usw. nummeriert sein.

So stellen Sie die Option ein:

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.
  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wechseln Sie auf die Registerkarte Tabellensicht.
  4. Suchen Sie das Feld Reihenummerierung-Typ und wählen Sie die entsprechende Reihennummerierungsoption.
  5. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite.


 


Pagination (Seitennummerierung)


  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.
  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wechseln Sie auf die Registerkarte Tabellensicht.
  4. Suchen Sie das Feld Number of rows per Page um die Anzahl der Zeilen pro Seite anzugeben.
  5. Im Beispiel rechts wurde die Anzahl auf 6 gesetzt und nun sind 2 Seiten verfügbar.
  6. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite.






Rechenoperationen

Hier können Sie die Spalte "Ergebnisspalte" ausgeben. Folgende Operationen stehen zur Verfügung:

  • Durchschnitt
  • Minimum
  • Maximum
  • Summe
  • Multiplikation
  • Anzahl
  • Anzahl ungleich leer

So aktivieren Sie die Zeile für die die Tabelle.

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus
  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wechseln Sie auf die Registerkarte Tabellensicht.
  4. Unter Ergebnisse für Spalten berechnen können Sie eine der gewünschten Operationen auswählen.
  5. Den Titel der Zeile können Sie unter Titel der Ergebniszeile umbenennen.
  6. Optional kann noch der Tausendertrenner ausgewählt werden (Punkt, Komma, Leer)
  7. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite.
Die Ergebniszeile wird mit Filtern aktualisiert. Im Bild rechts oben sehen Sie die gesamte Tabelle mit der Summe 34695 und sobald nach der Abteilung Finanzen gefiltert wird, erscheint die neue Summe 11361.

 


Konfigurieren des Filterbereichs

Breite der Filterbox

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.
  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Filterung
  4. Klicken Sie auf Filterbreite setzen
  5. Geben Sie die entsprechende Breite in Pixel für die verfügbaren Filter ein.
  6. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite

Reihenfolge der Filter

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.
  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Mittels Drag und Drop können die Filter an die entsprechende Stelle im Filterfeld gezogen werden.
  4. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite.


Filterbezeichnungen umbenennen

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.
  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Filterung.
  4. Klicken Sie auf Filterbezeichnung setzen
  5. Geben Sie einen neuen Titel für die Filterbezeichnung ein,
  6. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite.

Filterbezeichnungen ausblenden

  1. Schalten Sie die Seite in den Bearbeitungsmodus.
  2. Wählen Sie das Makro aus und klicken sie auf Bearbeiten.
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Filterung.
  4. Suchen Sie die Option Filterbezeichnung verstecken und wählen Sie sie aus.
  5. Speichern Sie das Makro und aktualisieren Sie die Seite.



Export nach PDF, CSV & Word

Über Ihrer Tabelle im Bereich der Filter finden Sie rechts das Zahnradsymbol.

  1. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol.
  2. Wählen Sie Ihren gewünschten Export aus
    • PDF: Sie können nun die Tabelle als PDF speichern.
    • Word: Sie können nun die Tabelle als Word speichern.
    • CSV: Sie können auswählen, ob Links in den Tabellen anklickbar sein sollen.
  3. Exportieren Sie Ihre Tabelle.