Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Zoom ist mit zahlreichen Sicherheitsfunktionen ausgestattet, um Online-Meetings zu kontrollieren, Unterbrechungen zu verhindern und Vortragende dabei zu unterstützen, effektiv aus der Ferne zu unterrichten. Hier werden einige bewährte Verfahren zur Sicherung Ihres virtuellen Hörsaals mit Zoom beschrieben.

Virtuellen Hörsaal sperren

Man kann eine bereits begonnene Zoom-Sitzung sperren, sodass keine weiteren Personen mehr daran teilnehmen können. Klicken Sie unten in Ihrem Zoom-Fenster auf Teilnehmer verwalten. Klicken Sie im Popup-Fenster "Teilnehmer" auf die Schaltfläche Meeting sperren.

Bildschirmfreigabe steuern

Um Lehrenden mehr Kontrolle darüber zu geben, was die Lernenden sehen, und um zu verhindern, dass sie zufällige Inhalte freigeben, hat Zoom kürzlich die Standardeinstellungen für die Bildschirmfreigabe für Benutzer_innen aus dem Bildungssektor aktualisiert. Die Freigabeberechtigungen sind jetzt auf "Nur Host" voreingestellt, sodass standardmäßig nur Lehrende Inhalte freigeben können.

Wenn jedoch Lernende ihre Arbeit mit der Gruppe teilen müssen, können Sie als Lehrende die gemeinsame Bildschirmnutzung in den Host-Steuerelementen zulassen. Klicken Sie auf den Pfeil neben Bildschirm freigeben und dann auf Erweiterte Freigabeoptionen. Wählen Sie unter "Wer kann freigeben?" die Option Alle Teilnehmer und schließen Sie das Fenster. Sie können in Ihren Zoom-Einstellungen auch die Standardfreigabeoption auf Alle Teilnehmer ändern.

Warteraum aktivieren

Die Funktion "Warteraum" ist eine der besten Möglichkeiten, Ihren virtuellen Hörsaal mit Zoom zu schützen und diejenigen fernzuhalten, die nicht dort sein sollten. Der virtuelle Warteraum kann für jedes Meeting (in Ihren Einstellungen) oder für einzelne Meetings auf der Planungsebene aktiviert werden.

Hinweis: Seit dem 31. März ist die Funktion Warteraum automatisch standardmäßig aktiviert.

Chat sperren

Lehrende können den Chat in Zoom Meetings einschränken, sodass Lernende keine privaten Nachrichten an andere senden können. Wir empfehlen, den Chat-Zugriff in der Symbolleiste Ihrer Meetingsteuerung zu kontrollieren (anstatt ihn ganz zu deaktivieren), damit die Lernenden bei Bedarf weiterhin mit dem Lehrenden interagieren können.

Teilnehmer_in entfernen

Wenn es jemandem, der nicht dabei sein sollte, irgendwie gelingt, Ihrem virtuellen Hörsaal beizutreten, können Sie ihn oder sie ganz einfach aus dem Teilnehmendenmenü entfernen. Fahren Sie mit der Maus über den entsprechenden Namen, und die Option Entfernen erscheint (neben anderen Optionen). Klicken Sie darauf, um diese Person aus Ihrem virtuellen Hörsaal zu entfernen, und sie kann danach auch nicht mehr zurückkehren.


— Stay safe — 

Ihr Distance Learning Team 


Stand 20.04.2020, by Daniel Ziegenberg