Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 
Liebe Lehrende, 

als Vorbereitung auf das Wintersemester 2020 präsentieren wir Ihnen in der Blogbeitrags-Serie "Bits & Bytes" in kleinen "Häppchen" wichtige und nützliche Informationen zum Thema Distance Learning und wie Sie sich auf die Lehre im WS 2020 vorbereiten können. 

In diesem speziellen Blogbeitrag beantworten wir häufig gestellte Fragen und wichtige Informationen zum richtigen Umgang mit LectureTube und dessen Buchung.

Wie kann man LectureTube Aufnahmen erstellen?

Seit Ende April können Vortragende die Programmierung der Aufzeichnung ihrer Lehrveranstaltungen mit LectureTube direkt in TISS vornehmen. Berechtigte Personen sind Vortragende der LVA. Bei der Programmierung sind einige Bedingungen zu erfüllen:

  • Es können nur jene Hörsäle/Räume ausgewählt werden, die bereits mit LectureTube ausgestattet sind (bei der Raumbuchung in TISS kann nach Räumen, die mit LectureTube ausgestattet sind, gefiltert werden). Welche Hörsäle/Räume mit LectureTube ausgestattet sind, können Sie auch der Rauminformation in TU coLAB entnehmen: https://colab.tuwien.ac.at/x/YQyQ.
  • Weiters muss eine bestehende und bestätigte Raumbuchung für den Termin vorliegen.

Erst nach Erhalt einer E-Mail, dass die Programmierung in LectureTube vorgenommen wurde, ist die Aufzeichnungsprogrammierung final bestätigt. Nach diesem Schritt wird die so genannte „Serien-ID“ in TISS im Reiter „E-Learning" angezeigt. Diese „Serien-ID“ wird für die Verknüpfung mit Ihrem TUWEL Kurs benötigt. Eine Schritt-für-Schritt Schnellanleitung für die LectureTube Programmierung sowie Einbindung in den TUWEL Kurs finden Sie hier:

https://tsc.tuwien.ac.at/fileadmin/tsc/LectureTube/Schnellanleitung_zu_LectureTube.pdf

Wichtige Anmerkung: Beachten Sie, dass die Videoaufnahme nicht unmittelbar nach der LVA zur Verfügung steht. Das Video wird vom LectureTube Team zugeschnitten und steht in der Regel etwa zwei Werktage nach dem Vorlesungstermin zur Verfügung.

Wie kann in LectureTube Hörsälen eine Live Übertragung in den TUWEL Kurs oder über einen offenen Link bereitgestellt werden?

Für eine Live-Übertragung müssen Sie lediglich den Hörsaal/Raum in TISS reservieren, eine zusätzliche Programmierung wie bei der Aufnahme ist nicht notwendig. Der Live-Stream ist stets bei jeder Vorlesung bzw. Veranstaltung manuell über das Touchdisplay im Hörsaal zu starten und zu stoppen. Die Live Übertragung umfasst das Beamer-Signal sowie (falls vorhanden) das Bild der Hörsaalkamera. Welche Hörsäle/Räume eine Live-Übertragung unterstützen, finden Sie in den Rauminformationen in TU coLAB (Markierung „LectureTube Live“): https://colab.tuwien.ac.at/x/YQyQ.

Für die Wiedergabe des Live-Streams gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  • Erstens, die Wiedergabe für eine geschlossene Nutzergruppe (Studierende, Lehrende, Kolleg_innen der TU Wien) erfolgt über einen TUWEL Kurs.
  • Zweitens, die Wiedergabe für die Öffentlichkeit erfolgt über einen offenen Link. Wenn Sie einen offenen Link benötigen, kontaktieren Sie bitte das Team des Teaching Support Centers unter support@lecturetube.tuwien.ac.at.

Eine Schritt-für-Schritt Schnellanleitung für das Starten und Stoppen des Live Streams (am Beispiel des Hörsaals EI 8) sowie die Konfiguration der Wiedergabe im TUWEL-Kurs finden Sie hier:

https://tsc.tuwien.ac.at/fileadmin/tsc/LectureTube/Schnellanleitung_zu_LectureTube_Live.pdf

Wichtige Anmerkung:

  • Beachten Sie, dass die Bedienelemente der Touchdisplays sich in den jeweiligen Hörsälen unterscheiden. Die grundlegende Bedienungsabfolge ist aber sehr ähnlich.
  • Beachten Sie, dass es bei der Einbindung eines Live Streams in einen TUWEL Kurs zu einer technischen bedingten Verzögerung (wie auch bei ähnlichen Services wie YouTube, Facebook Live, Twitch, etc.) von ca. 30 Sekunden kommen kann. Bitte warten Sie diese 30 Sekunden ab, bevor Sie erneut versuchen, den Stream zu starten.

Wie kann zwischen LectureTube Hörsälen „Room 2 Room“ gestreamt werden?

Auch für eine „Room 2 Room“ Übertragung müssen lediglich die benötigten Hörsäle/Räume in TISS reserviert werden, eine zusätzliche Programmierung wie bei der Aufnahme ist nicht notwendig. Entscheidend bei der „Room 2 Room“ Übertragung ist, welche Hörsäle miteinander verschaltet sind. Diese Information entnehmen Sie bitte aus den Beschreibungsseiten der jeweiligen Hörsäle, die Sie in der Rauminformation in TU coLAB finden: https://colab.tuwien.ac.at/x/YQyQ. Die Anmerkungen „Streaming möglich nach Hörsaal“ sowie „Streaming möglich aus Hörsaal“ geben Aufschluss darüber, in welchen anderen Hörsaal übertragen werden kann bzw. aus welchem Hörsaal ein Live-Stream abgerufen werden kann.

Eine Schritt-für-Schritt Schnellanleitung für das „Room 2 Room“ Live Streaming (am Beispiel des Freihaus Hörsaal 5) finden Sie hier:

https://tsc.tuwien.ac.at/fileadmin/tsc/LectureTube/Schnellanleitung_zu_LectureTube_Room_2_Room.pdf

Wichtige Anmerkungen:

  • Die Bedienelemente der Touchdisplays unterscheiden sich in den jeweiligen Hörsälen. Die grundlegende Bedienungsabfolge ist aber sehr ähnlich.
  • Zwischen dem Audimax und dem Praktikumshörsaal gibt es eine Direktverbindung. Die Doppelraumnutzung ist bei Inbetriebnahme der Hörsaalanlage zu aktivieren.

An wen kann man sich bei technischen Problemen wenden?

Bei technischen Problemen an der Hörsaalanlage wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Kontaktstellen, die sowohl im Technikhandbuch (aufliegend in jedem Hörsaal) als auch in der Rauminformation in TU coLAB in den jeweiligen GUT-Datenblättern (Abschnitt „Kontaktdaten“) zu finden sind: https://colab.tuwien.ac.at/x/YQyQ. Fragen zu LectureTube adressieren Sie bitte an support@lecturetube.tuwien.ac.at.


Leitfaden zum digital teaching & learning

Weitere Informationen zum Ablauf des Wintersemesters 2020/2021 finden Sie im Leitfaden zum digital teaching & learning an der TU Wien im Wintersemester 2020/21.




Wir wünschen Ihnen allen einen erfolgreichen Start in das neue Semester!

— Stay safe — 

Ihr Distance Learning Team 

Autor: Gergely Rakoczi