Kurzbeschreibung

TUWEL (Abkürzung für "Technische Universität Wien E-Learning") ist die zentrale Lernplattform der TU Wien. TUWEL basiert auf der Open Source Software Moodle, einer der am weitesten verbreiteten Lernplattformen der Welt. Die Lernplattform steht Lehrenden und Universitätsangehörigen sowie Studierenden zur Unterstützung der Lehre und des Studiums zur Verfügung. Eine Lernplattform (auch LMS genannt - Lern-Management-System) dient dazu, Lehrveranstaltungen als digitale Kurse abzubilden bzw. diese mit digitalen Elementen zu erweitern. Lehrende der TU Wien können mit TUWEL ihre Präsenzlehre mit online Lernmaterialien und zahlreichen Lernaktivitäten erweitern. Dazu zählen u.a. Abgaben, Lektionen, Tests und zahlreiche Kommunikationstools wie Foren, Chats, kollaborative Editoren oder Webkonferenztools (z.B. Zoom). In den TUWEL-Kursen können Studierendenanmeldungen und auch Beurteilungen verwaltet werden. Nachfolgend werden nun die wichtigsten Schritte bei der Erstellung eines TUWEL-Kurses für Sie beschrieben.

Der Start, so erstellen Sie einen TUWEL Kurs

Hinweis: Die hier beschriebene Vorgehensweise können Sie sowohl als Video (Dauer 5 Minuten) als auch als schriftliche Kurzanleitung (ca. 8 Minuten Einarbeitung) mit Screenshots (PDF-Download) ansehen!

  1. Loggen Sie sich in TISS ein und öffnen Sie das Register "E-Learning" Ihrer LVA.
  2. Geben Sie hier das Kursstartdatum ein und klicken Sie auf "Speichern".
  3. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche "TUWEL-Kurs anlegen".
  4. Sie werden zu TUWEL weitergeleitet. Prüfen Sie hier die übernommenen Kursdaten und bestätigen Sie diese mit "Speichern und anzeigen". Fertig, der TUWEL-Kurs ist angelegt!

Anwendungshinweise und Stolpersteine

Weitere Empfehlungen für Ihren guten Start mit TUWEL

Nachdem der TUWEL-Kurs erstellt wurde, ist danach in der Regel das Hinzufügen von weiteren Lehrenden sowie Studienassistent_innen notwendig (Anleitung). Die Rechte in TUWEL werden über Rollen festgelegt - Lehrende werden in der Regel als "LVA-Leiter/in" eingetragen, Studienassistent_innen oft als "Tutor/in". Des Weiteren, alle TUWEL-Kurse enthalten auch standardmäßig ein so genanntes "Nachrichtenforum". Mit diesem Nachrichtenforum können Lehrende Verlautbarungen und kursrelevante Nachrichten an alle Studierenden versenden. Die Studierenden haben das Forum verpflichtend abonniert und können den Empfang der Forumsbeiträge nicht abbestellen. Nutzen Sie dieses Forum für Ihre kursinterne Kommunikation. In TUWEL steht überdies eine Vielzahl von anderen Funktionen für die digitale Lehre bereit. Für Lehrende, die noch nicht mit TUWEL gearbeitet haben, empfiehlt sich das Video "Überblick der Arbeitsmaterialien und Aktivitäten" (Dauer 13 Minuten). Dieses zeigt alle nützlichen Funktionalitäten von TUWEL und man bekommt von Beginn an interessante Anwendungsbeispiele, die als eine hilfreiche Unterstützung der digitalen Lehre dienen können. Nach Ansicht dieses Videos können Sie, je nach Ihren LVA-Anforderungen, die benötigten Funktionen sowie Lerninhalte Ihrem TUWEL-Kurs hinzufügen. Sobald Sie fertig sind, übertragen Sie Ihre Studierendenanmeldungen mit Hilfe der Funktion "TISS Daten holen" in den TUWEL-Kurs (eine fünfminütige Videoanleitung dazu finden Sie hier). Eine Empfehlung noch zum Schluss: Nutzen Sie dieses Nachschlagewerk (EDIN) um sich über andere Themen zu informieren, bei welchen TUWEL als Tool empfohlen wird, wie etwa bei den Themen digitale Skripten, interaktive Lernelemente, Kursstrukturierung, Online-Prüfungen etc.

Folgende Stolpersteine sollten Sie beachten

Die Sichtbarkeit des Kurses ist entscheidend - verborgene Kurse eignen sich gut für die Vorbereitung, Studierende können auf diese aber nicht zugreifen. Prüfen Sie daher unter den Kurs-Einstellungen (im Kurs unter dem Zahnrad-Symbol sowie "Einstellungen bearbeiten") den Parameter "Kurssichtbarkeit". Des Weiteren löschen Sie sich selbst nicht aus der Teilnehmer_innen-Liste, denn sonst haben Sie keinen Zugriff auf Ihren Kurs. Sollte dies passiert sein, kontaktieren Sie den TUWEL Support wie unten angeführt. Beim Anlegeprozess des TUWEL-Kurses ist zu beachten, dass aktuell nur Personen TUWEL-Kurse anlegen können, die in TISS als "Vortragende" gelistet sind. Als Workaround können TUWEL-Kurse auch in TUWEL selbst unter dem Menüpunkt "+Neuer Kurs" angelegt werden. Beachten Sie hierbei aber, dass eine Ankündigung in TISS fehlt und Studierende somit nicht automatisch über den TUWEL-Kurs Bescheid wissen. Fügen Sie daher nachträglich die Kurs-URL im TISS Register "E-Learning" zu Ihrer LVA hinzu (Anleitung). Abschließend sei vermerkt, dass TUWEL einen großen Feature-Umfang aufweist und das Erlernen der Bedienung oft etwas Zeit benötigt. Anleitungen, Dokumentationen und hilfreiche Informationen finden Sie stets im "TUWEL Tutorials Kurs" (Weblink). Gerne können Sie sich auch für ein TUWEL Training zu unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten anmelden. Das Trainingsangebot finden Sie im Weiterbildungskatalog der Personalentwicklung der TU Wien.

Weiterführende Informationen

Anleitungen und Dokumentation: "TUWEL Tutorials Kurs" (für den Zugang sind sowohl TUWEL Login als auch eine einmalige Kurseinschreibung notwendig).

TUWEL Support: E-Mail Ticket schreiben an support@tuwel.tuwien.ac.at oder Online Office Hour besuchen (die Zeiten finden Sie links im Menü).



Beratung



Bei allen offenen Fragen zu diesem Thema beraten wir Sie gerne:

.

Feedback

Für Feedback zu dieser Seite verwenden Sie bitte unser Feedbackformular in TUWEL:

Feedback geben in TUWEL ...

  • No labels