Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Aktuarvereinigung Österreichs (AVÖ) - Förderung akademischer Abschlussarbeiten

  • Förderbedingungen und Einreichung:
  • Preisgelder:
    • 1. Preis: 1000 € + AVÖ-Mitgliedschaft (max. 3y)
    • 2. Preis: 600 € + AVÖ-Mitgliedschaft (max. 3y)
    • 3. Preis: 300 € + AVÖ-Mitgliedschaft (max. 3y)
  • Ausgezeichnet werden:
    • Diplom- bzw. Masterarbeiten, Dissertationen oder gleichwertige Abschlussarbeiten
    • Insbesondere aus dem Fachgebiet der Finanz- und Versicherungsmathematik, aber auch andere mathematische, statistische, wirtschaftliche oder juristische Themen, so für die aktuarielle Profession von Bedeutung sind.
  • Einreichfrist:
    • jährlich 31. März (für Arbeiten aus dem Vorjahr der Einreichfrist)
    • Die Einreichung ist das ganze Jahr möglich - die Arbeiten werden laufend von der AVÖ-Geschäftsstelle an einer zentralen Stelle für die Jury aufbereitet und alle gemeinsam nach der Einreichfrist an die Jury geschickt.
  • Zu beachten:
    • Bitte beachten, dass das Jahr der Diplomarbeit nicht unbedingt das Jahr des Studienabschlusses ist.  Insbesondere bei Diplomprüfungen im Jänner ist das Beurteilungsdatum der Abschlussarbeit üblicherweise im Vorjahr, sodass die Arbeit im Feber/März direkt nach Schudienabschluss eingereicht werden sollte.
    • Die Betreuerin / der Betreuer kann die Einreichung mit ihrem/seinem Gutachten zur Abschlussarbeiten unterstützen (üblicherweise wird dasselbe Gutachten benützt, welches für die Einreichung des Studienabschlusses geschrieben wurde). Ansonsten reicht auch das Zeugnis der Abschlussarbeit (gibt es sowas an der TU Wien überhaupt?).
    • Falls die Abschlussarbeit z.B. aufgrund von Firmendaten für die Veröffentlichung gesperrt ist, bitte mit der Firma klären, ob eingereicht werden darf - bitte dafür die Förderbedingungen beachten und sich das Einverständnis der Firma idealerweise schriftlich geben lassen.
  • Notwendige Dokumente:
    • Datei der Abschlussarbeit (PDF)
    • Permalink (OBV und/oder DOI lt. reposiTUm)
    • Idealerweise ein Gutachten der Betreuerin / des Betreuers, sonst Zeugnis der Abschlussarbeit.
    • Abstract (plain text, kein PDF, kein TeX-Code) in deutscher Sprache - falls Arbeit in englisch, sollte zusätzlich auch der englische Abstract mitgeschickt werden

Mögliche Einreichvorlage

AN:
Geschäftsstelle AVÖ <office@avoe.at>

BETREFF:
Einreichung AVÖ-Förderpreis

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich um den AVÖ-Förderpreis 2021.
Bitte finden Sie meine Daten unten bzw. meine Diplomarbeit oder Masterarbeit oder Dissertation im Anhang.

Mit freundlichen Grüßen,
Vorname Nachname

---------------------------------------

Name:
NACHNAME, Vorname

Titel:
Original-Titel der Arbeit in Groß- und Kleinschreibung in Sprache der Arbeit
(Falls Arbeit in Englisch, dann zusätzlich in Klammer auch deutschen Titel anführen.)

Permalink(s):
OBV: https://permalink.obvsg.at/..............
        z.B.:
https://permalink.obvsg.at/AC15640046
       
[Eigener OBV-Permalink zu finden unter https://search.obvsg.at/]

DOI: https://doi.org/....................................
        z.B.: https://doi.org/10.34726/hss.2020.43361
        [Eigener DOI-Link zu finden unter https://repositum.tuwien.at/]


Im Anhang:
 - PDF-Datei der Diplomarbeit oder Masterarbeit oder Dissertation
 - Gutachten: Name Betreuer inkl. akad.Titel (Betreuerin oder Betreuer, TU Wien)

Kontaktadresse:
Vorname Nachname <eigene_email@adresse>

Abstract (Deutsch):
Hier den deutschen Abstract der Arbeit reinkopieren. In Plain Text, also ohne Formatierungen. Für Paragraphenumbrüche können Leerzeilen eingefügt werden.

Abstract (Englisch):
Abstract in Englischer Sprache und dazugehörige Überschrift nur anführen, wenn Arbeit in Englisch (smile)

---------------------------------------

  • No labels