Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die Statistiken und auch die Rückmeldungen der Anweder_innen zeigen, dass Zoom über das gesamte Semester hinweg in der Lehre sehr aktiv genutzt wurde.

Zoom aktualisiert auch laufend seine Systeme und Programme. Wer sich selbst ein Bild von den durch Zoom vorgenommenen Änderungen machen möchte, kann einen Blick in die Release Notes werfen: https://support.zoom.us/hc/en-us/sections/201214205-Release-Notes. So ist z.B. seit dem 30. Mai die Version 5.0 des Zoom Clients verpflichtend, da auf eine AES 256-bit GCM Verschlüsselung umgestellt wurde.

Das Teaching Support Center achtet sehr darauf, die möglichen Einstellungen in Bezug auf Datenschutz und Sicherheit laufend den Erfordernissen anzupassen. Im folgenden geben wir Ihnen einen kleinen Überblick über die wichtigsten Änderungen zu Meetings und Recordings.

Meeting

Hier finden Sie die Einstellungen für Ihren User: https://zoom.us/profile/setting?tab=meeting

Host Video / Participant Video

Die Voreinstellung wurde von uns so getroffen, dass die Kamera zu Beginn eines Meetings jeweils deaktiviert ist, aber durch den Host kann diese Einstellung jederzeit geändert werden -- entweder generell in den Einstellungen oder jeweils pro Meeting.

Die Möglichkeit, dass Meetingteilnehmende vor dem Host das Meeting betreten, wurde von uns deaktiviert; das kann aber durch den Host jederzeit geändert werden -- entweder generell in den Einstellungen oder jeweils pro Meeting.

Anforderungen an das Meetingpasswort

Die Anforderungen an die Meetingpasswörter (zukünftig "Meetingpasscodes") wurden erhöht. Bereits geplante Meetings sind davon nicht betroffen, sondern nur neu zu planende Meetings oder Meetings, die geändert werden. Die neuen Anforderungen lauten wie folgt:

    • Minimale Länge: 8 Zeichen
    • Mindestens eine Ziffer
    • Mindestens ein Buchstabe

TeilnehmerInnen beim Beitritt stumm schalten

Die Voreinstellung wurde von uns so getroffen, dass Teilnehmer_innen beim Beitritt eines Meetings stummgeschaltet sind, aber durch den Host kann diese Einstellung jederzeit geändert werden -- entweder in den Einstellungen oder pro Meeting.

Warteraum

Die Voreinstellung wurde von uns so getroffen, dass der Warteraum aktiviert ist, aber durch den Host kann diese Einstellung jederzeit geändert werden -- entweder in den Einstellungen oder pro Meeting.

Recording

Hier finden Sie die Einstellungen für Ihren User: https://zoom.us/profile/setting?tab=recording

Aufnahmeeinverständnis

Beim Start einer Aufnahme werden Teilnehmende aufgefordert, ihre Zustimmung abzugeben. Diese Einstellung kann nicht deaktiviert werden.

Audiobenachrichtigungen bei der Aufzeichnung des Meetings / beim Beenden der Aufzeichnung

Beim Start einer Aufzeichnung wird eine Benachrichtigungsmeldung für Meetingteilnehmende wiedergegeben. Diese Meldungen werden bei jedem Start oder Neustart der Aufzeichnung abgespielt und informieren die Teilnehmenden, dass das Meeting aufgezeichnet wird. Diese Einstellung kann nicht deaktiviert werden. Man hört diese Ansage auch, wenn man sich per Telefon in ein Meeting einwählt.

Einstellungen selbständig vornehmen

Einige dieser und viele weitere Einstellungen lassen sich auch jederzeit auch auf Userebene individuell anpassen. Dazu loggt man sich mit der TU E-Mail Adresse in den eigenen Zoom Account ein (https://tuwien.zoom.us) und ruft die Einstellungen unter der Adresse https://zoom.us/profile/setting auf.


— Stay safe — 

Ihr Distance Learning Team 


Autor: Daniel Ziegenberg